UNSER TEAM Mehr lesen

Michael A. Harris, Zertifizierter Spezialist

Der Einwanderungsanwalt Michael A. Harris hat seit dem Jahr 2000 eine dynamische Karriere auf dem Gebiet des Einwanderungsrechts. Von kleinen Familien bis hin zu multinationalen Unternehmen mit über 20.000 Mitarbeitern war Herr Harris mit Sitz in Miami, Florida, in einer Vielzahl von Einwanderungsangelegenheiten erfolgreich.

Treffen Sie den preisgekrönten Anwalt und Spezialisten, Michael A. Harris

Herr Harris ist ein Zertifizierter Einwanderungsspezialist, was bedeutet, dass die Rechtsanwaltskammer Florida has determined that he is an expert in the field of Immigration & Nationality Law. He has earned an AV Hervorragendes Peer Ratingdie höchste Bewertung, die von Martindale-Hubbell, der führenden unabhängigen Anwaltsbewertungsstelle, vergeben wird. Herr Harris hat auch Auszeichnungen von Best Lawyers® als einer der besten Einwanderungsanwälte in Amerika und vom EB5 Investors Magazine erhalten. Als Anwalt, der Bundeseinwanderungsrecht praktiziert, kann Herr Harris Einwanderungsklienten in den Vereinigten Staaten und weltweit vertreten.

In addition to greatly enjoying the practice of Immigration law and living in South Florida, Mr. Harris has deep ties to the community. He has been a member of the board of directors of AILA South Florida, one of the largest associations of immigration lawyers in the U.S., and he currently serves as an executive officer of the local chapter. Mr. Harris is also a member of the Florida Bar Board Certification Committee in Immigration and Nationality Law, for which he is part of a select group of lawyers who write, grade and review other lawyers seeking board certification.

Mr. Harris grew up in Miami Beach as a 1st and 2nd generation American, and graduated high school from Ransom Everglades School in Coconut Grove, FL, one of the nation’s top private secondary schools. He is an active father to two young children, whom he is raising with his wife, ein Immobilienmakler bei einer der Top-Immobilienvertriebsgruppen in Südflorida. Seine Mutter wurde in Lima, Peru, geboren und sein Vater war ein Veteran der Luftwaffe aus dem Zweiten Weltkrieg, dessen Eltern in Osteuropa geboren wurden. Nach dem College an der University of Florida in Gainesville, FL, und inmitten der Elian Gonzalez crisis, Mr. Harris began work as a paralegal for a board certified specialist in Immigration & Nationality Law. During this time he experienced the Post-9/11 overhaul of the legacy-INS into the Department of Homeland Security, as well as the problems created by the Patriot Act Früher Sonderregistrierung and the transition of immigration procedure into the BCIS (today known as the USCIS).

After several years of work and clerkship in the field of immigration law, Mr. Harris received his Juris Doctor degree from the Nova Southeastern University College of Law in Ft. Lauderdale, Florida in 2007. Prior to earning his law degree, he earned his Bachelor’s Degree in Political Science and English from the University of Florida in 1999. Further, Mr. Harris studied Political Science for two years at The George Washington University in Washington, D.C. His studies in U.S. federal government and the American political system helped prepare Mr. Harris to work in highly distinguished immigration law firms where he was educated and trained by some of the country’s leading experts, authors and lawyers in the field of Immigration & Nationality Law.

Heute ist Herr Harris als anerkannt Zertifizierter Spezialist des Florida Bar Board in Immigration & Nationality Law. Unter allen Anwälten, die von der Florida Bar zugelassen sind, sind derzeit nur 6% Board Certified Spezialisten. Dies ist die höchste Stufe der Bewertung der Kompetenz und Erfahrung von Anwälten in einem Fachgebiet durch The Florida Bar. Eine Board-Zertifizierung ist nicht erforderlich, um Einwanderungsrecht zu praktizieren, aber sie zeigt ein gewisses Maß an Engagement und Fachwissen der Anwälte. In der Tat ist Herr Harris unter den über 96.000 Anwälten, die derzeit von der Anwaltskammer lizenziert sind, einer von mehr als 70 Anwälten (oder weniger als 1%), die als Experten im Einwanderungsrecht zertifiziert sind. Zusätzlich ist Herr Harris Of Counsel in Miami für Diaz Reus, an international law firm rated by the prestigious Chambers & Partners; the Legal 500; Best Lawyers®; Latinvex; South Florida Legal Guide; Martindale-Hubbel’s AV Preeminent Rating; and many others. Mr. Harris’ alliance with Diaz Reus extends his access to other board certified experts, specialists and law Büros in the United States; Latin America; Europe; Middle East; Asia; Dubai, UAE; Moskau, Russland; Shanghai, China; und Südafrika.

  • ERFAHRUNG

Zur Unterstützung seiner Erfolgsbilanz verfügt Herr Harris über umfangreiche Erfahrung in der Vertretung hochkomplexer Einwanderungsfragen, darunter:

  • Business Immigration Fälle für InvestorenFührungskräftegefeierte Künstler und Sportlerakademische ProfessorenProfis, und multinationale Industrieunternehmen.
  • EB-5 Entwickler for U.S. companies seeking to qualify under the EB-5 Immigrant Investor Program, which allows companies to offer a foreign national an investment opportunity in order to apply for a green card based on minimum qualifying  investment. Mr. Harris has represented EB-5 Regional Center clients and “exemplar” projects in industries such as assisted living; food hospitality; gold and silver mining; and hotel/office construction in all or parts of the states of Alabama, Alaska, Louisiana, Maryland, Mississippi, New York, Pennsylvania, the State of Washington, Washington, D.C., as well as Florida. These EB-5 clients have sought to raise up to $250 million in EB-5 capital through the EB-5 Program. Mr. Harris also represents projects which are utilizing the Direct EB-5 program to pool multiple investors for non-Regional Center projects.
  • EB-5 Investoren who seek to invest through a USCIS-approved Regional Center, in EB-5 Direct Pooled Investments, or through direct standalone investments in their own U.S. business. Mr. Harris’ expertise in the practice of EB-5 law has been recognized through his invitation to write and speak on EB-5 matters for distinguished EB-5 seminars and online publications. Mr. Harris has been a member of IIUSA, ein gemeinnütziger Branchenverband für das EB-5 Regional Center Program, dem er als Mitglied des Technologieausschusses angehört hat. Er wurde außerdem vom EB5 Investors Magazine zu einem der 25 besten EB-5-Anwälte in den USA ernannt.
  • Familieneinwanderung Angelegenheiten, die Petenten und Familienangehörige von US-Bürgern in komplexe Legalisierungsverfahren, Fälle von missbräuchlichem Ehegattenmissbrauch, Verzicht auf die Eheschließung in gutem Glauben, Härtefälle und andere familiäre Einwanderungsprobleme einbeziehen.
  • Deportation Verteidigung Angelegenheiten für inhaftierte und nicht inhaftierte Klienten. Herr Harris hat erfolgreich verschiedene Formen der Erleichterung für seine Kunden erlangt, darunter: Aufhebung des Umzugs, Kündigungsanträge, Anträge auf Wiedereröffnung und Freigabe der Anerkennung (ohne Bürgschaft) für Kunden, die von Immigration and Customs Enforcement festgehalten werden. Auch im heutigen & #8217; s & #8220; Crimmigration & #8221; Weltweit hat Herr Harris auch Strafverteidiger zu den Einwanderungsfolgen bestimmter Straftaten und zu Plädoyerabkommen beraten, z. B. zu Verstößen gegen Lebensmittelkennzeichnung, Diebstahl und kontrollierte Substanzen.
  • REFERENZEN

Admissions:

Auszeichnungen & #038; Zertifizierungen:

  • Zertifizierter Spezialist für Einwanderung durch Florida Bar Board & #038; Staatsangehörigkeitsgesetz, 2013 bis heute
  • Von Martindale-Hubbell, 2014 bis heute, als herausragender Peer bewertet
  • Top 25 EB-5 Immigration Attorneys von EB5 Investors Magazine, 2019 bis heute

Board zertifizierter Einwanderungsanwalt Miami   

Bildung:

  • Juris Doktorgrad, Nova Southeastern University, 2007
  • Bachelor of Arts in Politikwissenschaft & #038; Englisch, Universität von Florida, 1999

Mitgliedschaften:

  • American Immigration Lawyers Association (AILA), Mitglied, 2006 bis heute.
    • AILA South Florida Chapter, das regionale Kapitel von fast 1.000 Anwälten, die Mandanten in Miami-Dade-Ft vertreten. Lauderdale Metropolitan Area sowie viele andere Grafschaften in Südflorida.
    • AILA Latin American and Caribbean Chapter, das Mitglieder unterstützt, deren Arbeit sich auf rechtliche Fragen in Lateinamerika und der Karibik konzentriert.
    • AILA Rome District Chapter, das Mitglieder in repräsentativen Angelegenheiten in Europa, Russland, dem Nahen Osten und Afrika unterstützt.

aila_national_logo aila_south_floridaaila_lacc_logoaila_rome_logo

  • Invest In the USA (IIUSA), Mitglied, 2014 bis 2019

Berufliche Tätigkeiten:

  • Sekretär; Mitglied des Verwaltungsrates, AILA South Florida Chapter, 2016 bis heute.
  • Mitglied des Zertifizierungsausschusses des Florida Bar Board für Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsrecht, 2018 bis heute.
  • Komiteemitglied, IIUSA Technology Committee, 2016 bis 2017.
  • Ehemaliger Vorsitzender des UPL-Ausschusses (Unlicensed Practice of Law), Kapitel AILA South Florida, 2017 bis heute; Ausschussmitglied, 2014 bis 2017.
  • Stellvertretender Vorsitzender des Kongressausschusses, Kapitel AILA South Florida, 2018 bis heute; Mitglied, 2016 bis 2017;
  • Komiteemitglied, Jahreskonferenz zur rechtlichen Weiterbildung (CLE), AILA South Florida Chapter, 2015 bis 2016; 2017 bis 2020.
  • Ausschussmitglied, Ausschuss für Zoll und Grenzschutz (CBP), Kapitel AILA South Florida, 2016 bis 2017.
  • Komiteemitglied, CLE Luncheons, Kapitel AILA South Florida, 2014 bis 2016; 2017 bis 2018.
  • Co-Vorsitzender der Abteilung für neue Mitglieder, AILA South Florida Chapter, 2013-2014.
  • „Die Show muss weitergehen - EB5“, Diskussionsleiter bei der AILA South Florida, 41. jährliches Update des Einwanderungsgesetzes (Februar 2020).
  • "Herr. Roboto: Tech Issues “, Diskussionsleiter bei der AILA South Florida, 41. jährliches Update des Einwanderungsgesetzes (Februar 2020).
  • „Hot Topics on EB-5“, Panel-Sprecher beim AILA South Florida Membership Luncheon in West Palm Beach, Florida (September 2019).
  • „Technologie zur Verbesserung Ihrer Einwanderungskanzlei!“, Panel-Sprecher beim AILA South Florida Membership Luncheon in West Palm Beach, Florida (September 2019).
  • "Ich werde überleben - EB-5-Investorenperspektiven", Diskussionsleiter bei der AILA South Florida, 40. jährliches Update des Einwanderungsgesetzes (Februar 2019).
  • & #8220; EB-5-Programm: Ist dies für Sie und Ihren Kunden? & #8221 ;, Panel-Lautsprecher für die Interactive CLE-Serie "Lazy Days of Summer" (Juli 2018).
  • "Million Dollar Baby: EB-5 am Scheideweg", Podiumsdiskussion auf der AILA South Florida, 39. Jahresaktualisierung des Einwanderungsgesetzes (März 2018).
  • & #8220; Die Matrix: Technische Bedrohungen in der Rechtswelt von morgen & #8221 ;, Podiumsdiskussion auf der AILA South Florida, 39. Jahresaktualisierung zum Einwanderungsrecht (März 2018).
  • „Konsularische Bearbeitung und Vorbereitung auf schwierige Situationen und jüngste Änderungen“, Podiumsdiskussion der interaktiven CLE-Reihe „Lazy Days of Summer“ (Juli 2017).
  • & #8220; Steuerliche Konsequenzen des Umzugs in die USA für EB-5-Investoren & #8221 ;, Panel-Sprecher der Webinar-Reihe von EB5Diligence.com (Februar 2017).
  • „EB-5 Visas“, Panel-Sprecherin des Corporate Counsel Summit (Februar 2017) der Florida Association of Women Lawyers, Miami-Dade Chapter.
  • „Probleme für Einzelpraktiker und Kleinunternehmer“, Podiumsdiskussion für die Brown Bag Interactive Lunch Series von AILA South Florida (November 2016).
  • „L's and EB1-3, Help Get My Petition Through“, Podiumspräsentation bei der CLE-Reihe „Lazy Days of Summer“, Catholic Legal Services (August 2016).
  • "Law Office Management und Marketing: Tipps von den Profis", Podiumsdiskussion bei der AILA South Florida, 37. jährliches Update zum Einwanderungsrecht (Februar 2016).
  • „Representing EB-5 Investors“, Panel-Präsentation beim AILA South Florida Membership Luncheon, Miami Beach, Florida (Oktober 2015).
  • "Technologie & #038; Law Practice “, Podiumsdiskussion für die Roundtable-Reihe von AILA South Florida (September 2015).
  • „Alternatives to PERM“, Podiumspräsentation bei der CLE-Reihe „Lazy Days of Summer“, Catholic Legal Services (September 2015).
  • „EB-5 101“, Panel-Präsentation beim AILA South Florida Membership Luncheon in Miami Beach, Florida (September 2014).
  • "EB-5 101", Panel-Präsentation auf der EB-5 SEC & #038; FINRA COMPLIANCE SEMINAR, West Palm Beach, Florida, gesponsert von der EB-5 Resource Group (August 2014).
  • „Economist Issues: TEAs, Modelle zur Schaffung von Arbeitsplätzen, Mieterbelegungsfragen“, Panel-Präsentation auf dem EB-5-Gipfel für Anwälte und Entwickler in Miami, Florida, gesponsert von ILW.com (Februar 2013).

Kontakt Informationen:

Email:    [email protected]
Büro:     (305) 792-8677
Skype:     visa-lawyer
WeChat: visa-lawyer

blogMail

Frag uns

Ihre Frage

  • Gerne rufen wir Sie auf unsere Kosten an.
  • Bitte wählen Sie ein Einwanderungsproblem aus, bei dem Sie Hilfe benötigen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Unser Kontakt
Information

Das Ingraham-Gebäude
25 SE 2nd Avenue, Ste. 828
Miami, Florida 33131