Unterhaltungsgruppen

In Bezug auf Unterhaltungsgruppen sehen die Regeln vor, dass die P-1-Klassifizierung der Unterhaltungsgruppe zugewiesen werden kann, um als Einheit auf der Grundlage des internationalen Ansehens der Gruppe aufzutreten. Einzelnen Animateuren kann daher keine P-1-Klassifizierung zugewiesen werden, um sie getrennt von der Gruppe auszuführen. Mit einigen Ausnahmen gelten zwei Hauptanforderungen für Unterhaltungsgruppen:

  • Die Gruppe muss seit langem international als herausragend in der Disziplin anerkannt sein.
  • Fünfundsiebzig Prozent der Mitglieder der Gruppe müssen seit mindestens einem Jahr eine dauerhafte und substantielle Beziehung zur Gruppe unterhalten und müssen Funktionen ausüben, die für die Leistung der Gruppe wesentlich sind.

[druckfreundlich]